Neues Management-Team in Frankreich

Cyril Toulet zum Head of Corporate Innovation ernannt / Guillaume Gelis wird Regional Manager von zanox Frankreich

zanox, ein globaler Marktführer für erfolgsbasiertes Online-Marketing, ernennt Guillaume Gelis zum Regional Manager von zanox Frankreich. Gelis folgt in seiner neuen Position auf Cyril Toulet, der zum Head of Corporate Innovation bei zanox aufsteigt.

Cyril TouletCyril Toulet, 38, ist ab sofort neuer Head of Corporate Innovation bei zanox. In dieser neuen funktionsübergreifenden Rolle wird er auf internationaler Ebene die mittelfristige Strategie für das Produktportfolio von zanox entwickeln. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die Weiterentwicklung bereits vorhandener Produkte und Services sowie die Erweiterung auf neue Anwendungsgebiete wie etwa die Monetarisierung sozialer Netzwerke oder mobile Applikationen. Toulet bleibt weiterhin Mitglied des Vorstands von zanox Frankreich.

Toulet war im Jahr 2000 einer der Gründer des Unternehmens First-Coffee, das 2005 von zanox übernommen wurde. Durch den Anschluss an zanox sorgte der e-Marketing-Experte für die erfolgreiche Internationalisierung seiner Firma. Außerdem verantwortete er maßgeblich die positive Entwicklung von zanox in Frankreich. Seit Gründung der Zweigstelle hat sich der Umsatz von zanox Frankreich um das 250 fache gesteigert und die Belegschaft sich von zwei auf heute 60 Mitarbeiter vergrößert. Seit seinem Abschluss an der Wirtschaftshochschule ESSEC in Paris arbeitete Toulet bereits als Analyst für Exportkredite bei BNP-Paribas und als Berater für Stratorg.

Guillaume Gelis, 37, übernimmt als Regional Manager von zanox Frankreich die Führung von 60 Mitarbeitern. Er verantwortet in dieser Funktion zukünftig die erfolgreiche Umsetzung quantitativer und qualitativer Ziele und fungiert als Schnittstelle zum zanox Hauptquartier in Berlin.

Guillaume GelisGelis kam im Juni 2004 als Business-Developer zu zanox Frankreich. Im Oktober 2007 stieg er zum VP Operations und im Januar 2009 zum stellvertretenden Länderchef Frankreich auf. Nach einem Abschluss an der Management-Hochschule in Marseille im Jahr 1994 war Gelis vier Jahre lang für den Bereich Sales Forecasts and Reporting bei Motorola zuständig. 1999 war er Mitbegründer von CVFM, einem Unternehmen für Suchmaschinenmarketing (SEM), und in 2000 von 24PM, einer der ersten Affiliate-Marketing-Plattformen, für die er als Generaldirektor fungierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.