1&1 Server Problem mit PHP4.x und Wordpress


Wordpress braucht PHP5

Wer hat nicht schon den Satz “Dein Server läuft mit der PHP-Version 4.4.9, aber WordPress 3.3.1 benötigt mindestens die Version 5.2.4.” gelesen. Sicherlich der eine oder andere von uns, wenn man einen Server oder auch ein Webpaket bei 1&1 hostet.

Ab Version 3.x braucht WordPress PHP5. Defaultmäßig ist bei 1&1 jedoch immer noch PHP4.4.9 installiert und hier mäkelt nun eben WordPress beim Versuch einer Neuinstallation oder eines Updates.

Lösung mit der guten alten .htaccess-Datei

Die Lösung ist relativ einfach. Legt einfach in euer Root-Verzeichnis eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt:

# BEGIN WordPress

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]

# END WordPress

# PHP5 auf 1und1 einschalten

AddType x-mapp-php5 .php
AddHandler x-mapp-php5 .php

Die letzten beiden Einträge veranlassen, das PHP4 Dateien als  PHP5 geparst werden, also stellen PHP4 auf PHP5 bei eurem 1&1 Webpaket oder Server um.

Im Zweifel kann man es auch hier noch mal nachlesen:

http://hilfe-center.1und1.de/

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)
  1. Bisher keine Trackbacks.